Regionalverkehr mit der Bahn (RER / Transilien)

RER Züge


Das RER Netz (Réseau express régional d'Ile-de-France) ist ein Schnellbahnnetz im Grossraum Paris / Ile-de-France. Auf einem Streckennetz von über 500 Km werden fünf Linien befahren. Das Besondere am RER Netz ist, dass die RER Züge das Stadtzentrum von Paris mit Tunneln unterqueren. Damit werden durchgehende Verbindungen mit den Vororten über das Zentrum in die Vororte der anderen Richtung geschaffen. Mehr Informationen gibt es unter "RER Netz".

TRANSILIEN Züge


Transilien ist ein Netz an Vorortzügen innerhalb des Grossraums Paris / Ile-de-France. Die Züge fahren ab den grossen Pariser Kopfbahnhöfen weit über die Stadtgrenzen hinaus ins Umland. Der Unterschied zum RER-Netz ist, dass die Transilien Züge ab den grossen Kopfbahnhöfen fahren, die RER Züge durchqueren dagegen das Stadtzentrum mittels Tunnels. Mehr Informationen gibt es unter "Transilien".

RER und Transilien Züge

Das Netz der RER und Transilien Züge würde in den deutschsprachigen Ländern als S-Bahn bezeichnet. Die RER und Transilien Züge verkehren auf dem normalspurigen Netz der Staatsbahn SNCF. Die RER Züge werden durch die SNCF in Zusammenarbeit mit der RATP gefahren (Linien A und B) bzw. werden durch die SNCF alleine gefahren (übrige Linien). Die Züge von Transilien werden ausschliesslich durch die SNCF gefahren. Detaillierte Informationen zum öffentlichen Nahverkehr in Paris /Ile-de-France gibt es bei Wikipedia *

Ile-de-France Mobilités

Ile-de-France Mobilités ist die für die Planung und Bestellung des öffentlichen Verkehrs im Grossraum Paris bzw. der Region Ile-de-France zuständige Behörde. Detaillierte Informationen zum öffentlichen Verkehr in Paris / Ile-de-France gibt es auf der französischsprachigen Website von Ile-de-France Mobilités * und bei Wikipedia *

Weiterführende Links

 * Externe Links. Railtravel übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Links!